Midi Clock to Ableton Link

[Edit 03.12.2019] I added a link to the corresponding GitHub Repo at the end of this article. Feel free to clone, fork and mess around. #fcksbt [Update]

Long story short: This is an application which receives Midi clock data and converts them to Ableton Link. Target scenario is using it to enable Track Decks in Native Instrument’s Traktor being the Tempo Master in an Ableton Link Timeline. You can download it here (Mac).

Continue reading

Hercules Starlight Midi Mapping

A few weeks ago I bought the Hercules Starlight Midi controller because … of reasons and due to the fact that I started playing music on M-Audio’s infamous Torq DVS I have some leftover-habits of how I want my software / controller to react. That’s why it was ab-so-lute-ly necessary to create a customized MIDI mapping for using Traktor. By the way, did I ever tell you? When Torq 2 came out I was one of the alpha-testers. Thank me for Torq 2.x not crashing when using a MIDI device that presents itself with an umlaut. (I guess the NDA is more than obsolete since Torq is no more for a long time already).

Creating this mapping I didn’t start from scratch but based my work on an already existing one. As far as I remember it was this one but don’t quote me on that. However, big thanks to DJ Roberts over at the DJTechTools forum.

Continue reading

Hercules Starlight Browse Wheel

Am Ende des vorherigen Posts zum vierten Bauabschnitt des neuen Midi-Controllers hatte ich ja bereits durchblicken lassen, dass ich mir aus lauter Verzweiflung einen neuen Midi-Controller bestellt hatte, um wenigstens ir-gend-etwas funktionierendes mit ‘Midi’ in der Hand zu haben. Das ist der Starlight Controller von Hercules.

Continue reading

Next Level Midi Controller, Pt. 4

Wie im Teaser bereits angekündigt folgt jetzt mit minimaler Verspätung der echte Teil 4 der Doku zum Bau des neuen Midi-Controllers. Es geht mit Riesenschritten Richtung ‘brauchbar’. Den Anfang macht ein komplett verzogenes Panel Balsaholz aus dem Baumarkt meines Vertrauens.

Continue reading

Next Level Midi Controller, Pt. 4 (Teaser)

Über Weihnachten bin ich natürlich in der alten Heimat und habe EXTRA viele Bilder des Baufortschritts auf die Platte meines Laptops kopiert, damit ich in Ruhe den Content aufbereiten kann… nur um dann zu merken, dass ich IT-technisch wohl doch nicht so bewandert bin, wie ich immer dachte. Kurzum: die Bilder liegen noch zuhause in HH. Aber der Anspruch, hier alle 10 Tage (immer am 6., 16. und 26. eines Monats) neuen Content zu veröffentlichen, bleibt bestehen. Deswegen gibt es wenigstens einen Teaser, der einen Ausblick auf das Kommende gibt – sobald ich wieder in HH bin, ist das dann auch online.

Next Level Midi Controller, Pt. 3

Das ist die Fortsetzung vom zweiten Teil und es geht immer noch darum, Jogwheels für den neuen Midi-Controller zu bauen. Es ist zum Abflippen, aber warum muss auch alles so unglaublich kompliziert sein? Die letzte Konstruktion mit dem “Zahnrad” als Unterbrechung für Reflexionen hat sich nach längerer Überlegung als wenig brauchbar erwiesen, aber Dank ganzganzviel Fantasie kam schnell die nächste Idee und sie beginnt mit der Vermessung vong von einer Dose Kräutersalzes.

Continue reading

Building Mixxx 2.2 for Raspberry Pi Zero

A few weeks ago I successfully managed to build Mixxx 2.x on a Raspberry Pi 3. Once I got that done I immediately identified “more than enough” (that is: one) situations where it would be great to have yet a smaller piece of hardware to run Mixxx on (placing a link. Just in case you might not already know what we’re talking about). That’s why I think running Mixxx on a Raspberry PI Zero ist the next logical consequence.

I once (and only once) managed to successfully build the latest branch on a Pi Zero (2.3.0 alpha pre, as of time of this writing) but was not able to reproduce it. Good thing: After some tedious trial-and-error I finally found a way to reliably build Mixxx 2.2 for (and on!) a Raspberry Pi Zero.

Continue reading